Neubau eines Einfamilienhauses in Jena

Bauherr:  

privater Bauherr

Kapazität:  

180 m²  Wohn- und Nutzfläche

Baubeginn: 

 2008

Bausumme: 

 ca. 190.000 €

 

 

 

Altlobeda in Jena gehört zu den schönsten Wohngegenden der Stadt. Das Hanggrundstück der Bauherren öffnet nach Süden den Blick über das Saaletal.

Die schwierige Erschließungs- situation des Grundstückes wurde durch die Architekten gelöst. Erst danach war die Bebaubarkeit gesichert.

 

Das kostenoptimiert geplante Haus wurde direkt an den aufgehenden Hang positioniert und ersetzt so eine baufällige Stützwand. Die Autos der Familie parken auf dem Dach des Neben- gebäudes, in welchem unter anderem die Werkstatt des Haus- herrn untergebracht wurde.

 

Durch die Ausgliederung von Lagerflächen wird Nutzraum ge- schaffen, welcher nicht beheizt und nicht gedämmt werden muss. Dies spart Heiz- und Baukosten. Der Wohnteil des Gebäudes wird hochgedämmt und hochdicht aus- gebildet, um Energie zu sparen.