Umbau, Erweiterung und Modernisierung des Alten- und Pflegeheimes „Albert-Schweitzer-Haus" Täubchenweg 14-16, Leipzig

Bauherr:

Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.V.

Kapazität:

88 Heimplätze

Baujahr:  

1999

Bausumme:    

 5,75 Mio €

 

 

 

Der Gebäudekomplex des Albert-Schweitzer-Hauses besteht aus zwei Baukörpern. Das vormalige Vorderhaus wurde abgerissen und durch einen siebengeschossigen Neubau ersetzt. Die straßenseitige Fassade fügt sich mit modernen Gestaltungselementen harmonisch in die Struktur der gründerzeitlichen Nachbarbebauung ein.

 

Im Vorderhaus sind die Bewohnerzimmer mit den zugehörigen Pflegeinrichtungen untergebracht. Für das tägliche Zusammensein wurden großzügige Gemeinschaftsbereiche vorgesehen. Der Speisesaal stellt die Verbindung zum zweigeschossigen denkmalgeschützten Hinterhaus her. Das Hinterhaus wurde vollsaniert. Es beherbergt eine Großküche und Verwaltungsräume. Die Außenbereiche wurden neu gestaltet.