Neubau einer Werkhalle auf der Alten Messe

Bauherr:  

privater Bauherr

Kapazität:  

14 Automobilarbeits- plätze ca. 600 m²
+ Büros ca. 300 m²

Baujahr: 

 vsl. 2008

Bausumme: 

 noch unveröffentlicht

 

 

 

Mitten zwischen BMW, Honda und Audi hat sich ein mittelständischer Automobildienstleister in einer alten Messehalle eingerichtet. Eine neue Werkhalle soll entstehen, um Büros, Aufbereitungshalle, Werkstatt und zwei Mieter - eine Scheiben- und eine Dellenfirma - aufzunehmen.

 

Die Büro- und Pausenräume befinden sich im Obergeschoss, sodass die Mitarbeiter ihr Frühstück auf der großzügigen Dachterrasse einnehmen können.

Durch extra hierfür vorgesehene Fenster zwischen Empfangstresen und Werkstatt können die neugierigen Besucher den Automobilkünstlern bei der Arbeit zuschauen.